Jahresprogramm 2024

15. Feb. – 30. Mrz. Ostermarkt 2024
19.-27. Apr. Ausstellung “FLEUR DE CHIC”
29. Apr. – 01. Jun. Fensterblümlesmarkt
16 Sep. – 31. Okt. Herbstmarkt
11.-31. Okt. Allerheiligenmarkt
15.-30. Nov. Ausstellung “SPEKULATIUS”
02.-24. Dez. Weihnachtsmarkt
Ostermarkt bei Blumen Weimar in Neu-Ulm
Ostermarkt bei Blumen Weimar in Neu-Ulm

🐰 Willkommen zum Ostermarkt 2024!

🌷 Hier gibt es alles, um dein Zuhause in ein frühlingshaftes Wunderland zu verwandeln. 🌼 Finde das perfekte Ostergeschenk für deine Liebsten. 🌸 Lass’ dich von vielen kreativen Ideen rund um Ostern inspirieren. 🐣 Wir freuen uns auf dich!

TIPP!  Ostergeschenke kannst du auch in unserem Onlineshop bestellen. Wir liefern deine Bestellung persönlich und kostenlos im Gebiet Ulm, Neu-Ulm und Umgebung an die gewünschte Adresse aus.

Ostergeschenke online bestellen

BESUCHER-INFO

WAS
Ostermarkt 2024

WANN
15.02. bis 30.03.2024

GEÖFFNET
Mo, Di, Do, Fr:   10-18 Uhr
Mi, Sa:   10-13 Uhr

WO
Gärtnerei Blumen Weimar
Breitenhofstr. 110
89233 Neu-Ulm

🐰 Willkommen zum Ostermarkt 2024!

🌷 Hier gibt es alles, um dein Zuhause in ein frühlingshaftes Wunderland zu verwandeln. 🌸 Finde das perfekte Ostergeschenk für deine Liebsten. 🌼 Lass’ dich von vielen kreativen Ideen rund um Ostern inspirieren. 🐣 Wir freuen uns auf dich!

TIPP!  Ostergeschenke kannst du auch in unserem Onlineshop bestellen. Wir liefern persönlich und kostenlos im Gebiet Ulm, Neu-Ulm und Umgebung aus.

Ostergeschenke jetzt online bestellen

BESUCHER-INFO

Ostermarkt 2024

15.02. – 30.03.

Mo, Di, Do, Fr:   10-18 Uhr
Mi, Sa:   10-13 Uhr

Gärtnerei Blumen Weimar
Breitenhofstr. 110
89233 Neu-Ulm

Das war 2023

Weihnachtsmarkt bei Blumen Weimar in Neu-Ulm
Weihnachtsmarkt bei Blumen Weimar in Neu-Ulm

Weihnachtsmarkt ’23

Es ist die schönste Zeit des Jahres und wir laden Sie herzlich ein, sie mit uns zu feiern! Vom 10. November bis zum 24. Dezember öffnen die Gewächshäuser unserer Gärtnerei ihre Türen für einen festlichen Weihnachtsmarkt. Entdecken Sie die neuesten Dekorationsideen, lassen Sie sich von kunstvoller Adventsfloristik inspirieren und finden Sie besondere Geschenke für Ihre Lieben.

ALTERNATIVE: Weihnachtsschmuck einfach hier im Onlineshop bestellen. Wir liefern Ihre Bestellung kostenlos im Gebiet Ulm, Neu-Ulm und Umgebung aus.

Weihnachtsschmuck jetzt online bestellen

BESUCHER-INFO

WANN
10.11. bis 24.12.2023

GEÖFFNET
10-18 Uhr:   Mo, Di, Do, Fr
10-13 Uhr:   Mi, Sa

WO
Gärtnerei Blumen Weimar
Breitenhofstr. 110
89233 Neu-Ulm

Weihnachtsmarkt ’23

Es ist die schönste Zeit des Jahres, und wir laden Sie herzlich ein, sie mit uns zu feiern! Bis zum 24. Dezember öffnen unsere Gewächshäuser ihre Türen für einen festlichen Weihnachtsmarkt. Entdecken Sie die neuesten Dekorationsideen, lassen Sie sich von kunstvoller Adventsfloristik inspirieren und finden Sie besondere Geschenke für Ihre Lieben.

ALTERNATIVE: Weihnachtsschmuck einfach in unserem Onlineshop bestellen. Wir liefern kostenlos im Gebiet Ulm, Neu-Ulm und Umgebung aus.

Weihnachtsschmuck jetzt online bestellen

BESUCHER-INFO

WANN
10.11. bis 24.12.2023

GEÖFFNET
10-18 Uhr:   Mo, Di, Do, Fr
10-13 Uhr:   Mi, Sa

WO
Gärtnerei Blumen Weimar
Breitenhofstr. 110
89233 Neu-Ulm

Grabschmuck von Blumen Weimar in Neu-Ulm
Grabschmuck von Blumen Weimar in Neu-Ulm

Grabschmuck für die Gedenktage

Wir laden Sie herzlich zur diesjährigen Ausstellung „Grabschmuck für die Gedenktage“ ein. Unsere Ausstellung läuft bis zum 31. Oktober und zeigt zeitgemäße wie traditionelle Gestaltungsideen für unterschiedliche Grabgrößen und Grabarten.

ALTERNATIV: Grabschmuck einfach hier im Onlineshop bestellen. Wir liefern kostenlos im Gebiet Ulm, Neu-Ulm und Umgebung direkt an die Grabstellen.

Grabschmuck online bestellen

AUSSTELLUNGSDATEN

WANN
9.-31. Oktober 2023
10-18 Uhr:   Mo, Di, Do, Fr
10-13 Uhr:   Mi, Sa

WO
In der Gärtnerei Blumen Weimar
Breitenhofstr. 110, 89233 Neu-Ulm

Grabschmuck für die Gedenktage

Die Ausstellung zeigt zeitgemäße wie traditionelle Gestaltungsideen für unterschiedliche Grabgrößen und Grabarten.

ALTERNATIV: Grabschmuck einfach in unserem Onlineshop bestellen. Wir liefern kostenlos im Gebiet Ulm, Neu-Ulm und Umgebung direkt an die Grabstelle.

Grabschmuck online bestellen

AUSSTELLUNGSDATEN

WANN
9.-31. Oktober 2023
10-18 Uhr:   Mo, Di, Do, Fr
10-13 Uhr:   Mi, Sa

GEÖFFNET
10-18 Uhr:   Mo, Di, Do, Fr
10-13 Uhr:   Mi, Sa

WO
In der Gärtnerei Blumen Weimar
Breitenhofstr. 110, 89233 Neu-Ulm

LiteraturGarte II im Refugium Neu-Ulm mit Florian L. Arnold
LiteraturGarte II im Refugium Neu-Ulm mit Florian L. Arnold

LiteraturGarten II

5. August 2023 | 18 Uhr | Einlass: 17:30 Uhr

Der Ulmer Schriftsteller Florian L. Arnold präsentiert Literatur über besondere Gärten, wilde Natur und freches Grün.

Der Garten war seit jeher eine beliebte Spielwiese für Literaten. Als Raum für Träume, Erholung, Freiheit haben ihm erstaunlich viele Literaten*innen ganze Bücher gewidmet. An diesem Abend wird Autor und Sprecher Florian L. Arnold im Refugium im Finninger Ried Texte der Weltliteratur zum Thema Garten und Natur vorstellen. Mit dabei: Träume von einem anderen, grüneren Leben, Urwälder und Gartenvisionen, aber auch Unkrautbauern und Mensch-Pflanze-Mischwesen.

Texte von u. a. Marie-Luise Kaschnitz, Ephraim Kishon, Wilhelm Busch, Heinz Erhardt, Horst Evers und anderen. Poesie, Phantastik, Humor, Ökovision – für jeden Geschmack sollte bei diesem abendlichen Spaziergang durch das zauberhafte REFUGIUM im Finninger Ried etwas dabei sein.

Eine Veranstaltung von Blumen Weimar & Florian L. Arnold in Kooperation mit der Stadt Neu-Ulm.

WANN
Samstag, 5. August 2023
18:00 Uhr (Einlass 17:30 Uhr)

WO
Im ‘Refugium im Finninger Ried’ (Gärtnerei Weimar)
Breitenhofstr. 110, 89233 Neu-Ulm

Eintritt 10€, bis 18 Jahre frei.
Für Erfrischungen und vegetarische Leckereien ist gesorgt.

LiteraturGarten II

5. August 2023 | 18 Uhr | Einlass: 17:30 Uhr

Der Ulmer Schriftsteller Florian L. Arnold präsentiert Literatur über besondere Gärten, wilde Natur und freches Grün.

Der Garten war seit jeher eine beliebte Spielwiese für Literaten. Als Raum für Träume, Erholung, Freiheit haben ihm erstaunlich viele Literaten*innen ganze Bücher gewidmet. An diesem Abend wird Autor und Sprecher Florian L. Arnold im Refugium im Finninger Ried Texte der Weltliteratur zum Thema Garten und Natur vorstellen. Mit dabei: Träume von einem anderen, grüneren Leben, Urwälder und Gartenvisionen, aber auch Unkrautbauern und Mensch-Pflanze-Mischwesen.

Texte von u. a. Marie-Luise Kaschnitz, Ephraim Kishon, Wilhelm Busch, Heinz Erhardt, Horst Evers und anderen. Poesie, Phantastik, Humor, Ökovision – für jeden Geschmack sollte bei diesem abendlichen Spaziergang durch das zauberhafte REFUGIUM im Finninger Ried etwas dabei sein.

Eine Veranstaltung von Blumen Weimar & Florian L. Arnold in Kooperation mit der Stadt Neu-Ulm.

WANN
Samstag, 5. August 2023
18:00 Uhr (Einlass 17:30 Uhr)

WO
Im ‘Refugium im Finninger Ried’ (Gärtnerei Weimar)
Breitenhofstr. 110, 89233 Neu-Ulm

Eintritt 10€, bis 18 Jahre frei.
Für Erfrischungen und vegetarische Leckereien ist gesorgt.

Impressionen aus dem Literaturgarten 2022

SOMMER-THEATER im Refugium

Genießen Sie vergnügliche Abende mit dem Theater Neu-Ulm auf der Open-Air-Bühne im Refugium der Gärtnerei Weimar.

SPIELPLAN

Freitag, 7. Juli
Busenfreundinnen

Beginn 20 Uhr
Einlass 19 Uhr

Samstag, 8. Juli
Busenfreundinnen

Beginn 20 Uhr
Einlass 19 Uhr

Sonntag, 9. Juli
Der Heinz-Erhardt-Abend”

Beginn 20 Uhr
Einlass 19 Uhr

Freitag, 14. Juli
Busenfreundinnen

Beginn 20 Uhr
Einlass 19 Uhr

Samstag, 15. Juli
Busenfreundinnen

Beginn 20 Uhr
Einlass 19 Uhr

Sonntag, 16. Juli
Der Heinz-Erhardt-Abend”

Beginn 20 Uhr
Einlass 19 Uhr

Freitag, 21. Juli
Busenfreundinnen

Beginn 20 Uhr
Einlass 19 Uhr

Samstag, 22. Juli
Busenfreundinnen

Beginn 20 Uhr
Einlass 19 Uhr

Sonntag, 23. Juli
Der Heinz-Erhardt-Abend”

Beginn 20 Uhr
Einlass 19 Uhr

Freitag, 28. Juli
Der Heinz-Erhardt-Abend”

Beginn 20 Uhr
Einlass 19 Uhr

Samstag, 29. Juli
Der Heinz-Erhardt-Abend”

Beginn 20 Uhr
Einlass 19 Uhr

SPIELPLAN

BUSEN
FREUNDINNEN

Freitag, 7. Juli
Samstag, 8. Juli
Freitag, 14. Juli
Samstag, 15. Juli
Freitag, 21. Juli
Samstag, 22. Juli

INFO

DER
HEINZ ERHARDT
ABEND

Sonntag, 8. Juli
Sonntag, 16. Juli
Sonntag, 23. Juli
Freitag, 28. Juli
Samstag, 29. Juli

INFO

Beginn jeweils 20 Uhr
Einlass 19 Uhr

Busenfreundinnen

Das Erfolgsstück von Peter Blaikner, mit den Queens der freien Theater-Szene Salzburgs, Judith Brandstätter und Gaby Schall, jetzt als abendliches Sommervergnügen unter freien Himmel.

Eine Komödie von Peter Blaikner.
Mit Gaby Schall, (Jeanine) und Judith Brandstätter, (Bernadette).
Regie Peter Blaikner

Zum Stück

EINE Busenfreundin hat doch jede! Jeanine (gespielt von Gaby Schall) und Bernadette (Judith Brandstätter), zwei Freundinnen im besten Alter, haben viel gemeinsam, aber auch höchst unterschiedliche Wünsche ans Leben. Diese Gegensätze ziehen an, jedoch schwirren jede Menge Männer verschiedenster Couleur drumherum. Und so wird die Busenfreundschaft schwer attackiert. Geht sie baden – bei so viel Mann drumrum? Oder gilt: “So schön kann doch kein Mann sein?”

Kommen Sie und schauen Sie selbst…

Karten bestellen

ORT: Das Refugium im Finninger Ried, Breitenhofstr. 110, 89233 Neu-Ulm.
Für die Vorstellungen bitte, wie in den Vorjahren, eigene Sitzgelegenheiten mitbringen.
Eine Veranstaltung des Theaters Neu-Ulm in Kooperation mit der Stadt Neu-Ulm

Busenfreundinnen

Das Erfolgsstück von Peter Blaikner, mit den Queens der freien Theater-Szene Salzburgs, Judith Brandstätter und Gaby Schall, jetzt als abendliches Sommervergnügen unter freien Himmel.

Zum Stück

EINE Busenfreundin hat doch jede! Jeanine (gespielt von Gaby Schall) und Bernadette (Judith Brandstätter), zwei Freundinnen im besten Alter, haben viel gemeinsam, aber auch höchst unterschiedliche Wünsche ans Leben. Diese Gegensätze ziehen an, jedoch schwirren jede Menge Männer verschiedenster Couleur drumherum. Und so wird die Busenfreundschaft schwer attackiert. Geht sie baden – bei so viel Mann drumrum? Oder gilt: “So schön kann doch kein Mann sein?”

Kommen Sie und schauen Sie selbst…

Karten bestellen

ORT: Das Refugium im Finninger Ried, Breitenhofstr. 110, 89233 Neu-Ulm

Für die Vorstellungen bitte, wie in den Vorjahren, eigene Sitzgelegenheiten mitbringen.

Eine Veranstaltung des Theaters Neu-Ulm in Kooperation mit der Stadt Neu-Ulm

Der Heinz-Erhardt-Abend

“Hach, bin ich wieder ein Schelm heute”, war sein Spruch. Der Erfinder der stand-up-Comedy, der Top-Humorist der Wirtschaftswunder-Ära – Heinz Erhardt ist immer wieder für eine Entdeckung gut.

Mit Heinz Koch, Maren Kristin Kern, Salvo La Ferrera

Zur Idee des Abends

Wir möchten Heinz Erhardt nicht kopieren (das geht nicht), aber an ihn erinnern, ihn auch mit einer weitgehend unbekannten Seite vorstellen, aber vor allem das Publikum herzlich über seine schöne Kunst hintersinniger Blödelei lachen lassen, ihn selbst zu Wort (“Noch’n Gedicht”) kommen lassen.

Heinz Erhardt war Anfang der 60er Jahre der populärste deutsche Komiker. Er hatte da aber schon eine erste Karriere hinter sich. Da saß er, ein schlanker, junger Mann im eleganten Anzug, am Flügel und trieb musikalischen Schabernack und brachte mit zungenbrecherischen Wortkaskaden das Publikum zum Lachen.

Das Radio dudelt Schlager wie “Schöner fremder Mann”, “Ich will nen Cowboy als Mann” oder “Diana” von Paul Anka. Und in den Kinos laufen Heimatfilme wie “Grün ist die Heide” und “Sissi”. In diese Stimmung passte immer: „Noch’n Gedicht“. Aus dem schlanken jungen Mann von ehedem ist inzwischen der gemütliche Dicke mit der hohen Stirn geworden, der den Schalk im Nacken hat.

Heinz Erhardt – viele Tausende haben ihn auf der Bühne erlebt und herzlich über seine Komik gelacht. Millionen kennen ihn vom Rundfunk, Fernsehen, aus dem Kino oder von seinen Büchern.

Karten bestellen

ORT: Das Refugium im Finninger Ried, Breitenhofstr. 110, 89233 Neu-Ulm.
Für die Vorstellungen bitte, wie in den Vorjahren, eigene Sitzgelegenheiten mitbringen.
Eine Veranstaltung des Theaters Neu-Ulm in Kooperation mit der Stadt Neu-Ulm

Der Heinz-Erhardt-Abend

“Hach, bin ich wieder ein Schelm heute”, war sein Spruch. Der Erfinder der stand-up-Comedy, der Top-Humorist der Wirtschaftswunder-Ära – Heinz Erhardt ist immer wieder für eine Entdeckung gut.

Mit Heinz Koch, Maren Kristin Kern, Salvo La Ferrera

Zur Idee des Abends

Wir möchten an Heinz Erhardt erinnern, ihn auch mit einer weitgehend unbekannten Seite vorstellen, aber vor allem das Publikum herzlich über seine schöne Kunst hintersinniger Blödelei lachen lassen, ihn selbst zu Wort (“Noch’n Gedicht”) kommen lassen.

Heinz Erhardt war Anfang der 60er Jahre der populärste deutsche Komiker. Viele Tausende haben ihn auf der Bühne erlebt und herzlich über seine Komik gelacht. Millionen kennen ihn vom Rundfunk, Fernsehen, aus dem Kino oder von seinen Büchern.

Karten bestellen

ORT: Das Refugium im Finninger Ried, Breitenhofstr. 110, 89233 Neu-Ulm

Für die Vorstellungen bitte, wie in den Vorjahren, eigene Sitzgelegenheiten mitbringen.

Eine Veranstaltung des Theaters Neu-Ulm in Kooperation mit der Stadt Neu-Ulm

1. Halbjahr 2023

13. Feb. – 8. Apr. Frühlingsmarkt
14. Feb. Valentinstag
6. Mrz. – 31. Jul. Kräuter- & Jungpflanzenmarkt
8. Mrz. Frauentag
21.-29. Apr. Ausstellung “FLEUR DE CHIC
24. Apr. – 17. Jun. Sommerblumenmarkt
14. Mai Muttertag
18. Mai Vatertag
25. Mai – 3. Okt. Ausstellungsbeitrag auf der Bayerischen Gartenschau 2023 in Freyung

Die Natur ist voller Wunder, aber es liegt an uns, sie zu entdecken und zu schätzen…

FLEUR DE CHIC 2023 – Eine Ausstellung vegetativer Konzeptkunst mit dem Thema: „Das rätselhafte Gewebe der Wirklichkeit“.

Neu-Ulm. Die Realität, in der wir leben, besteht aus einer Vielzahl von Elementen und Kräften, die uns immer wieder überraschen und verblüffen können. Wir glauben, dass wir die Welt um uns herum verstehen, aber in Wirklichkeit ist unser Wissen begrenzt und oft unvollständig. So gibt es auch in der Botanik viele ungelöste Rätsel.

Tanz der Schwäne, Bernhard Weimar, Neu-Ulm
Tanz der Schwäne, Bernhard Weimar, Neu-Ulm

Wir verstehen immer noch nicht vollständig, wie Pflanzen miteinander kommunizieren und sich auf unterschiedliche Weise gegenseitig beeinflussen können. Zum Beispiel können Pilze und Pflanzen in einer symbiotischen Beziehung zusammenleben und sich gegenseitig unterstützen. Die Pilze helfen den Pflanzen, Nährstoffe aufzunehmen, während die Pflanzen den Pilzen Kohlenhydrate liefern. Diese erstaunliche Wechselbeziehung zwischen zwei verschiedenen Organismen zeigt, dass die Natur auf eine Weise miteinander verwoben ist, die wir uns oft gar nicht vorstellen können.

Diese Ausstellung soll uns daran erinnern, dass unsere menschliche Perspektive nur ein kleiner Ausschnitt der gesamten Realität ist und dass es andere Dimensionen und Ebenen der Existenz geben kann, die uns verborgen bleiben.

Begegnung, Bernhard Weimar, Neu-Ulm
Begegnung, Bernhard Weimar, Neu-Ulm
Der Klangbaum, Bernhard Weimar
Der Klangbaum, Bernhard Weimar
Atelier Bernhard Weimar, Neu-Ulm
Atelier Bernhard Weimar, Neu-Ulm
Wassernixen, Bernhard Weimar, Neu-Ulm
Wassernixen, Bernhard Weimar, Neu-Ulm
Bernhard Weimar

Bernhard Weimar

Bernhard Weimar wurde 1961 in Ulm geboren und hat sich seit vielen Jahren der vegetativen Konzeptkunst verschrieben. Er verwendet Alltagsgegenstände und natürliche Materialien, um Kunstwerke zu schaffen, die eine ökosoziale Botschaft vermitteln. Seine Werke sind oft mystisch verklausuliert und regen dazu an, über den Menschen als Teil der Natur nachzudenken.

Weimar ist ein wesentlicher Teil der Kunstszene in Neu-Ulm und trägt dazu bei, das kulturelle Leben der Stadt zu bereichern. Seine Kunstwerke haben sowohl lokal wie auch international Anerkennung gefunden, und er ist eine wichtige Stimme in der deutschen Konzeptkunstszene.

Vegetative Konzeptkunst

Die vegetative Konzeptkunst ist eine Kunstrichtung, die in den 1960er Jahren entstanden ist und sich auf das Wachstum und die Entwicklung von Pflanzen als künstlerischen Ausdruck konzentriert. Diese Art der Kunst entstand aus der Notwendigkeit, neue und innovative Wege zu finden, um sich mit der Natur und ihrer Schönheit auseinanderzusetzen. Sie soll den Betrachter dazu anregen, die natürliche Umwelt auf eine neue Art und Weise wahrzunehmen und zu schätzen.

Die Idee der vegetativen Konzeptkunst ist eng mit dem Konzept der Prozesskunst verbunden. Die Prozesskunst konzentriert sich darauf, den künstlerischen Prozess selbst als Kunstwerk zu betrachten, anstatt nur das fertige Kunstwerk. Ähnlich wie bei der Prozesskunst geht es bei der vegetativen Konzeptkunst darum, den Prozess des Wachstums und der Entwicklung von Pflanzen als Kunstwerk wahr zu nehmen.

Hierbei geht es jedoch nicht nur um das Schaffen von Kunstwerken, sondern auch um die Entwicklung von Lebensräumen und Ökosystemen. Viele Künstler, die sich mit dieser Kunstform beschäftigen, haben sich darauf konzentriert, Gärten und Landschaften zu gestalten, die sowohl ästhetisch ansprechend wie auch funktional sind. Sie kreieren Orte, an denen die Menschen die natürliche Umwelt genießen und gleichzeitig lernen, wie sie diese bewahren und schützen können.

Die vegetative Konzeptkunst ist auch eng mit der Land-Art Bewegung verbunden. Land-Art bezieht sich auf Kunstwerke, die in der Natur geschaffen werden und oft aus natürlichen Materialien wie Steinen, Sand, Holz und Pflanzen bestehen.

Insgesamt zeigt die vegetative Konzeptkunst, dass Kunst nicht auf ein Objekt beschränkt sein muss, sondern auch als Prozess verstanden werden kann. Die Kunstwerke sind nicht nur ästhetisch ansprechend, sondern regen auch dazu an, über den Einfluss von Zeit und Veränderung auf die Natur und das Leben nachzudenken. Sie fordern uns auf, die Schönheit und Komplexität der Natur zu schätzen und uns bewusster mit unserer Umwelt auseinanderzusetzen.

Ausstellungsort
Das Refugium im Finninger Ried
in der Gärtnerei Weimar
Breitenhofstraße 110
89233 Neu-Ulm


Öffnungszeiten
21.-29. April 2023
Montag bis Freitag 10-18 Uhr
Samstag 10-16 Uhr
Sonntag geschlossen


Eintrittspreise
Regulär: €10
Gruppen ab 5 Personen, Senioren, Studenten: €8
Kinder und Jugendliche bis 18 Jahre sowie
Personen mit Behinderung Eintritt frei


Anfahrt
B10 – Abfahrt Finningen – nach ca. 2km links
abbiegen auf den Parkplatz der Gärtnerei Weimar

Das war 2022...

Weihnachtsmarkt bei Blumen Weimar in Neu-Ulm
Weihnachtsmarkt bei Blumen Weimar in Neu-Ulm

Weihnachtsmarkt bei Blumen Weimar in Neu-Ulm

— AB 10. NOVEMBER 2022 —

Alle, die ihr Zuhause für die kommenden Festtage verschönern wollen, finden ab dem 10. November wieder tolle Ideen und Anregungen im Weihnachtsmarkt von Blumen Weimar, Neu-Ulm. Freuen Sie sich auf die schönste Zeit im Jahr und machen Sie Ihr Heim so richtig gemütlich.

 

Öffnungszeiten

Mo-Fr: 10-18 Uhr
Sa: 10-13 Uhr

 

Erste Impressionen:

Literaturgarten im Refugium der Gärtnerei Weimar in Neu-Ulm
Literaturgarten im Refugium der Gärtnerei Weimar in Neu-Ulm

LiteraturGarten

Der Ulmer Schriftsteller Florian L. Arnold präsentiert Literatur über besondere Gärten, wilde Natur und freches Grün.

Der Garten spielt in der Literatur eine große Rolle: Als Raum für Träume, Erholung, Freiheit haben ihm erstaunlich viele Literaturschaffende ganze Bücher gewidmet. An diesem Abend wird Autor und Sprecher Florian L. Arnold im Refugium im Finninger Ried Texte der Weltliteratur zum Thema Garten und Natur vorstellen. Zudem stellt er aus seinem eigenen Roman “Alles verneigt sich vor dem Wind” Auszüge vor: Darin geht es um eine höchst eigenwillige Natur, die sich längst über den Menschen erhoben hat.

Poesie, Phantastik, Humor – für jeden Geschmack sollte bei diesem abendlichen Spaziergang durch das zauberhafte REFUGIUM im Finninger Ried mit seinen verwunschenen Winkeln und verzaubernden Ausblicken etwas dabei sein.

Eine Veranstaltung von Blumen Weimar & Florian L. Arnold.
In Kooperation mit der Stadt Neu-Ulm.

WANN
Freitag, 5. August 2022
19.30 Uhr (Einlass 19:00 Uhr)

WO
Im ‘Refugium im Finninger Ried’ (Gärtnerei Weimar)
Breitenhofstr. 110, 89233 Neu-Ulm

Eintritt 10€ bis 18 Jahre frei.
Für Erfrischungen und vegetarische Leckereien ist gesorgt.

Theater Neu-Ulm Freilichtbühne

Die
Vorzimmer
damen

von und mit Marina Welsch und Silke Natho

 

Termine:

  • Freitag, 08.07.2022, 20:00 Uhr (Premiere)
  • Samstag, 09.07.2022, 20:00 Uhr
  • Sonntag, 10.07.2022, 20:00 Uhr

  • Freitag, 15.07.2022, 20:00 Uhr
  • Samstag, 16.07.2022, 20:00 Uhr
  • Sonntag, 17.07.2022, 20:00 Uhr

  • Freitag, 22.07.2022, 20:00 Uhr
  • Samstag, 23.07.2022, 20:00 Uhr
  • Sonntag, 24.07.2022, 20:00 Uhr

Ort:

Das Refugium im Finninger Ried
Breitenhofstr. 110
89233 Neu-Ulm

Karten unter www.theater-neu-ulm.de/spielplan/

Zum Stück:

Im wahren Zentrum der Macht – dem Vorzimmer – arbeiten, philosophieren und trinken die extravagante und extrovertierte Eve Martin (Marina Welsch) und die mit viel Mutterwitz ausgestattete bodenständige Deborah Klum (Silke Natho).

Im Kampf mit den Widrigkeiten des Alltags und gegen kriminelle Machenschaften entdecken sie, was das Leben wirklich ausmacht, finden zu Gemeinsamkeit und Stärke und erobern sich Unabhängigkeit und Lebenslust.

“Die Vorzimmerdamen” laden zu zwei Stunden intelligenter und prickelnder Unterhaltung ein. Ladylike, witzig und mit einem triumphalen Happy-End(ing)! Stoßen Sie mit uns an: Auf Gerechtigkeit, Befreiung und auf Champagner! Viel Champagner!

ACHTUNG! “Die Vorzimmerdamen” sind vorsätzlich nicht zu 100 Prozent politisch korrekt!

Die Vorzimmerdamen Theater Neu-Ulm

Freitag, 24.06.2022, 19:30 Uhr

Philosophie am Abend

Die Philosophie am Abend will Menschen zu aktuellen Themen ins Gespräch bringen. Das Thema des Abends heißt: „Zurück zur Natur!“ Referent ist Dr. phil. Martin Böhnisch.

Verträge schließen Menschen mit Menschen. Aber ein Green Deal mit der Natur? Mit diesem belebten oder unbelebten Etwas, das da ist, mit oder ohne uns, und, wenn es hochkommt, unsere Gemüter erhellt oder verfinstert? Wir sind auf die Natur angewiesen; nicht nur emotional. Auch ökonomisch (und damit wäre auch schon fast alles gesagt). Aber wie soll es weitergehen, in dieser einseitigen Ehe? Oder sollten wir nicht besser sagen: vielseitigen? Denn gibt es sie überhaupt, diese eine Natur? Sollten wir nicht besser von Naturen reden? Wie dem auch sei: In der Natur kommt alles zusammen: Wesen, Entwicklung, Gesamtheit und Ursprung. Und auch wenn der Mensch von Anbeginn dieser entfliehen wollte, mit Haus, Hof und Vieh – jeden Tag wird er aufs Neue auf sie zurückgeworfen. Dabei könnte alles so einfach sein: Die Geister, die wir riefen, in Windräder, Gemüse oder fairen Handel zu bannen. Aber die Natur scheint wieder einmal nicht auf uns zu hören, sondern ihren Weg – diesmal leider nicht zu unserem Wohle – weiterzugehen. Wer Lust und Zeit hat darüber weiter nachzudenken, ist herzlich eingeladen.

Freitag, 24. Juni um 19.30 Uhr
Im ‘Refugium im Finninger Ried’
Breitenhofstr. 110
89233 Neu-Ulm
Eintritt frei

Bei schönem Wetter im Garten,
bei Regen im Gewächshaus

Ausstellung 'Fleur de chic 2022' von Bernhard Weimar in Neu-Ulm
Ausstellung 'Fleur de chic 2022' von Bernhard Weimar in Neu-Ulm

Ostermarkt

— im Gärtnerei-Laden 

 

Besuchen Sie unseren Ostermarkt und holen Sie sich den Frühling nachhause. Freuen Sie sich über viele neue Dekorationsideen mit denen Sie Ihren Lieben ein wunderschönes Osterfest zaubern können.

1. März - 16. April 2022

Mo-Fr 10-18 Uhr | Sa 10-13 Uhr